deutsch |  english |  français |  русский

Настройки поиска

Контакт
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Самые новые средства массовой информации в Открытом архиве.

Для просмотра, нажмите на имя заголовока

Jahresbericht 2018

Издатель: KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: O6.025
Der Jahresbericht der KZ-Gedenkstätte Neuengamme bietet einen Überblick zu Veranstaltungen, Ausstellungen und Presseartikeln aus dem Jahr 2018. Darüber hinaus informiert der Bericht über die Struktur der Gedenkstätte, ihre einzelnen Abteilungen, Bildungsangebote und Publikationen sowie über die aktuellen Besucher*innenzahlen  
 
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: N6.040
Katalog zur Ausstellung. Sie widmet sich 15 ausgewählten Schicksalen von Bürgerinnen und Bürgern, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt wurden.  
 

Jakob der Lügner

Издатель: Lukas Ruegenberg, Georg Wieghaus
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: N9.122
Das Bilderbuch von Lukas Ruegenberg basiert auf dem gleichnamigen Erfolgsroman von Jurek Becker. Es erzählt vom Juden Jakob Heym, der seine Mitbewohner im Ghetto während des Zweiten Weltkriegs mit erfundenen Radiomeldungen über die militärische Lage belügt - und ihnen damit das gibt, was sie am meisten brauchen: Etwas Hoffnung. Auf anschauliche Weise können Kinder hier nacherleben, wie aus Jakob ein "Lügner aus Barmherzigkeit" wird.  
 

Paul und der Krieg - Als 15-jähriger im Zweiten Weltkrieg

Автор: Dorothee Haentjes-Holländer
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: C10.002
Paul Haentjes, Jahrgang 1927, wird am 15. Februar 1943 zusammen mit seinen Mitschülern aus der Kölner Oberschule zur Flak - den Flugabwehrkanonen- einberufen. Was für die Jungen wie ein Abenteuer beginnt, entpuppt sich bald als rohe Kriegsrealität, deren Maschinerie die Jungen nun nicht mehr entgehen können und die für viele tödlich oder in Kriegsgefangenschaft endet.  
 
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: J8.014
Konzepte zur Gedenkstättenarbeit mit Kindern und Jugendlichen am Beispiel der AG Lokalgeschichte/Stolpersteine des Märkischen Gymnasiums Schwelm  
 

Kriegskinder

Издатель: Frederike Helwig, Anne Waak
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: K3.064
Sammelband von Menschen, die den Nationalsozialismus als Kinder und Jugendliche miterlebten und in kurzen Portraits ihre Erinnerungen schildern.  
 
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: K3.063
Der erste Teil mit der Lebensgeschichte von Lani Rosenberg von 1923 bis heute.  
 
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: N7.171
In diesem Band stellen Pädagoginnen aus vier NS-Gedenkstätten ihre Arbeit mit Kindern zwischen acht und zwölf Jahren vor Ort vor. Die praxisbezogenen Beiträge werden in den fachdidaktischen Diskurs über die pädagogische Arbeit am Thema Nationalsozialismus in dieser Altersgruppe eingebettet.  
 
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: N6.027.11II
Fast 5400 Stolpersteine erinnern inzwischen in Hamburg an Menschen, die während der NS-Zeit ermordet worden sind: an Jüdinnen und Juden, Homosexuelle, politische Verfolgte, "Euthanasie"-Ermordete, Zeugen Jehovas oder andere. Susanne Rosendahl und ihre Mitautorinnen und -Autoren haben die Biographien von 366 Personen recherchiert und in 215 Lebens- und Familiengeschichten zusammengefasst, für die in der Neustadt Stolpersteine verlegt worden sind oder demnächst verlegt werden sollen. Hinzu kommen 69 biographische Texte für 92 Personen aus der Altstadt, deren Namen die Stolpersteine dort vor dem Vergessen bewahren. Ihrer aller Lebens- und Leidensgeschichten sind hier nachzulesen.  
 
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: N6.027.11I
Fast 5400 Stolpersteine erinnern inzwischen in Hamburg an Menschen, die während der NS-Zeit ermordet worden sind: an Jüdinnen und Juden, Homosexuelle, politische Verfolgte, "Euthanasie"-Ermordete, Zeugen Jehovas oder andere. Susanne Rosendahl und ihre Mitautorinnen und -Autoren haben die Biographien von 366 Personen recherchiert und in 215 Lebens- und Familiengeschichten zusammengefasst, für die in der Neustadt Stolpersteine verlegt worden sind oder demnächst verlegt werden sollen. Hinzu kommen 69 biographische Texte für 92 Personen aus der Altstadt, deren Namen die Stolpersteine dort vor dem Vergessen bewahren. Ihrer aller Lebens- und Leidensgeschichten sind hier nachzulesen.  
 

Comics gegen Nazis? Geht das? - Beilage

Издатель: Gerhard Brockmann, Jens R. Nielsen
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: N9.121
Beilage zum Buch "Comics gegen Nazis? Geht das?". Es beinhaltet Graphic Novels, die 2006/2007 in einem Schülerprojekt entstanden. Ergänzt werden sie durch die Kommentare und Einschätzungen der beteiligten Schüler*Innen.  
 
Текст

Имеется в наличии в читальном зале.
Сигнатура: N9.120
Das Buch beinhaltet Graphic Novels, die 2006/2007 in einem Schülerprojekt entstanden. Ergänzt werden sie durch die Kommentare und Einschätzungen der beteiligten Schüler*Innen.  
 

Nada Verbic

Издатель: KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Biographie von Nada Verbic, geboren am 28.11.1914 in Ljubljana. Sie wurde am 17.4.1944 wegen Widerstandstätigkeit verhaftet und am 6.5.1944 in das KZ Ravensbrück deportiert. Von dort kam sie am 8.6.1944 in das Außenlager Hamburg-Wandsbek (Dräger AG) und am 2.5.1945 in das Außenlager Hamburg-Eidelstedt des KZ Neuengamme. Nach der Befreiung kehrte sie im September 1945 nach Ljubljana zurück.  
 

Sowjetische Kriegsgefangene im KZ Neuengamme

Издатель: KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Die Themenmappe aus der Ausstellung "Zeitspuren" widmet sich der Gruppe sowjetischer Kriegsgefangener im KZ Neuengamme.