deutsch |  english |  français |  русский

Sucheinstellungen

Kontakt / Impressum
datenschutz
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Medium im Offenen Archiv

Dieses Medium steht Ihnen im Offenen Archiv zur Verfügung  

Rathausausstellung 2017 – Tafel 44: Strafverbüßung im „Allied National Prison Werl“

Tafel 44 der Rathausausstellung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme „Die Hamburger Curiohaus-Prozesse. Kriegsverbrechen vor britischen Militärgerichten“. Alle von britischen Militärgerichten zu Haftstrafen verurteilten NS- Kriegsverbrecher wurden 1948 in die zentrale Haftstätte der britischen Zone in Werl bei Dortmund verlegt. In der 1908 als preußisches Zentralgefängnis errichteten Strafanstalt bildeten Personen, die gegen das Besatzungsrecht verstoßen hatten, den größten Teil der Insassen. Viele ehemalige Zwangsarbeiter waren wegen Diebstählen oder Plünderungen verurteilt worden.  
 

Art des Mediums:

Text   (Format: Digitales Medium)
 

Sprache:

Deutsch
 

Autor:

Alyn Beßmann und Dr. Reimer Möller (KZ-Gedenkstätte Neuengamme), Janna Lölke (Berlin), Stefanie Rescher (Hamburg)
 

Herausgeber:

KZ-Gedenkstätte Neuengamme
 

Veröffentlicht:

[Hamburg]: [KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 2017]
 

Signatur:

M2.1045
 

Rechtliche Bedingungen:

alle Rechte vorbehalten