deutsch |  english |  français |  русский

Sucheinstellungen

Kontakt / Impressum
datenschutz
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Medium im Offenen Archiv

Dieses Medium steht Ihnen im Offenen Archiv zur Verfügung  

Biografie Ruchla Zylberberg

Biografie aus der Ausstellung in der Gedenkstätte Bullenhuser Damm.Ruchla Zylberberg wurde am 6. Mai 1936 in Zawichost, 100 Kilometer von Radom entfernt, geboren. Als die deutsche Wehrmacht Polen besetzte, flohen mehrere Mitglieder der Familie im Herbst 1939 in die Sowjetunion, auch ihr Vater Nison Zylberberg. Dieser wollte seine Familie nachholen, doch das war wegen des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 unmöglich. Seine Frau Fajga wurde mit Ruchla und ihrer zwei Jahre jüngeren Schwester Ester in das KZ Auschwitz deportiert. Fajga und Ester Zylberberg wurden dort ermordet. Ruchla Zylberberg wurde am 28. November 1944 in das KZ Neuengamme gebracht und am 20. April 1945 am Bullenhuser Damm ermordet. Sie war 8 Jahre alt.  
 

Art des Mediums:

Text   (Format: Digitales Medium)
 

Sprache:

Deutsch, Englisch
 

Herausgeber:

KZ-Gedenkstätte Neuengamme
 

Veröffentlicht:

[Hamburg]:[KZ-Gedenkstätte Neuengamme], 2011
 

Signatur:

J8.1031
 

Weitere Medien zum Thema:

 

Rechtliche Bedingungen:

alle Rechte vorbehalten