deutsch |  english |  français |  русский

Sucheinstellungen

Kontakt / Impressum
datenschutz
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Medium im Offenen Archiv

Dieses Medium steht Ihnen im Offenen Archiv zur Verfügung  

Rathausausstellung 2010 - Tafel 10: Die Sozialistische Arbeiterjugend

Tafel 10 der Rathausausstellung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme "Die Freiheit lebt! Widerstand und Verfolgung in Hamburg 1933-1945". Die Kinder- und Jugendarbeit war traditionell ein wichtiger Teil der Arbeit der SPD. Ihr Jugendverband, die Sozialistische Arbeiterjugend (SAJ), bot seinen Mitgliedern Vorträge, Schulungen, Wanderungen und Sport-, Spiel- und Tanzveranstaltungen an. Nach dem Verbot der Organisationen der Arbeiterbewegung 1933 waren ehemalige SAJ-Mitglieder im sozialdemokratischen Widerstand besonders aktiv. Die illegale Arbeit der SAJ endete 1935/36 nach Verhaftungen durch die Gestapo.  
 

Art des Mediums:

Text   (Format: Digitales Medium)
 

Sprache:

Deutsch
 

Autor:

Herbert Diercks
 

Herausgeber:

KZ-Gedenkstätte Neuengamme
 

Veröffentlicht:

Hamburg: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 1/ 2010
 

Signatur:

E1.0034
 

Rechtliche Bedingungen:

alle Rechte vorbehalten