deutsch |  english |  français |  русский

Sucheinstellungen

Kontakt / Impressum
datenschutz
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Medium im Offenen Archiv

Dieses Medium steht Ihnen im Offenen Archiv zur Verfügung  

Rathausausstellung 2010 - Tafel 39: Die »Gruppe der Nichtvorbestraften«

Tafel 39 der Rathausausstellung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme "Die Freiheit lebt! Widerstand und Verfolgung in Hamburg 1933-1945". Viele junge Frauen und Männer, die 1933 noch Kinder gewesen waren, wurden durch den Einfluss des Elternhauses, der Schule oder des Freundeskreises im Laufe der 1930er-Jahre zu Gegnerinnen und Gegnern des NS-Regimes und des Krieges. Die jungen Menschen wurden als eine nächste Generation der gerade zerschlagenen Widerstandsorganisation „Bästlein-Jacob-Abshagen“ betrachtet. Die Gestapo nannte sie die „Gruppe der Nichtvorbestraften“ und verfolgte sie mit brutaler Gewalt.  
 

Art des Mediums:

Text   (Format: Digitales Medium)
 

Sprache:

Deutsch
 

Autor:

Herbert Diercks
 

Herausgeber:

KZ-Gedenkstätte Neuengamme
 

Veröffentlicht:

Hamburg: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 1/ 2010
 

Signatur:

E1.0027
 

Rechtliche Bedingungen:

alle Rechte vorbehalten