deutsch |  français |  русский

Sucheinstellungen

Kontakt / Impressum
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Medium im Offenen Archiv

Dieses Medium steht Ihnen im Offenen Archiv zur Verfügung  

Anneliese Kohlmann

Biographie von Anneliese Kohlmann, geboren 1921 in Hamburg. Kohlmann arbeitete als Straßenbahnschaffnerin. Im November 1944 wurde sie als SS-Aufseherin dienstverpflichtet. Sie war in den Hamburger Außenlagern Neugraben und Tiefstack eingesetzt. Im Mai 1946 wurde sie von einem britischen Militärgericht zu zwei Jahren Haft verurteilt. Kohlmann verstarb 1977 in Berlin.  
 

Art des Mediums:

Text   (Format: Digitales Medium)
 

Sprache:

Deutsch
 

Herausgeber:

KZ-Gedenkstätte Neuengamme
 

Veröffentlicht:

Hamburg: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 2005
 

Signatur:

J3.1005
 

Rechtliche Bedingungen:

alle Rechte vorbehalten